Gemeinderatswahl 2014

Die Jungen Bürger der Gemeinde Hallerndorf treten unter dem neuen Namen Junge & Aktive Bürger der Gemeinde Hallerndorf zur Wahl zum Gemeinderat Hallerndorf an.

Die langjährigen Gemeinderäte Mathias Erlwein und Georg Gunselmann, sowie die fachkundigen Wegbegleiter Wolfgang Fischer, Wolfgang Negele, Thomas Lunz und Heike Weber haben sich Verstärkung geholt, und dürfen nun den Kreisrat Manfred Fluhrer auf Ihrer Liste brgrüßen. Es konnten auch die Kirchengemeinde Mitglieder Martina Dremel und Dietmar Erlwein für die Liste gewonnen werden und bodenständige "alte Haudegen" Jürgen Dörfler und Stefan Lindner sind wieder dabei, und langjährige JB-Unterstützer wie der erstmalig kandidierende Christoph Sümmerer. Der Erfahrung der Jugend wird in Person von Rebecca Volkmuth, Micha Peschka, Matthias Distler und Christian Seuberth Rechung getragen.

Unsere Kandidaten treten nach wie vor für ein ortsübergreifendes Denken und Handeln ein und stehen für eine aktive und transparente Gemeindepolitik, auch über den Wahltag hinaus, also während der vollen Wahlperiode. Mit dem neuem Namen tragen wir auch unserer Überparteilichkeit Rechunng, um uns von anderen, eher CSU-nahen Gruppierungen wie den Jungen Bürgern im Landkreis Forchheim, zu unterscheiden.